Hauswirtschaftliche Versorgung:

Beispiele für Leistungen der Hauswirtschaftlichen Versorgung sind:

- Reinigung

- Waschen

- Bügeln

- Einkaufen

...

 

Leistungen der Hauswirtschaftlichen Versorgung sind alle Leistungsarten, die geeignet sind, um einen geordnete Führung eines Haushalts zu erreichen. In der Regel handelt es sich um Leistungen, die inhaltlich und im Umfang von den Pflegekassen definiert sind, so genannte Pflegesachleistungen.

Wurden Sie aufgrund eines Gutachtens des Medizinischen Dienstes einem Pflegegrad zugeordnet, erfolgt die Leistungsabrechnung bei gesetzlich und freiwillig Versicherten unsererseits direkt mit der jeweils zuständigen Pflegekasse unter Beachtung der so genannten Sachleistungspauschalen.

Werden mehr Leistungen durch Sie in Anspruch genommen als von Ihrer Pflegekasse ersetzt werden, erhalten Sie eine gesonderte Abrechnung. Dieser Abrechnungsbetrag ist durch Sie selbst zu leisten.
Selbstverständlich bieten wir Ihnen unseren kostenfreien Zahlungsservice durch die Anwendung eines SEPA-Lastschriftseinzugsmandats an.

 

Hinweis:

Die rechtlichen Regelungen hierzu finden Sie im Sozialgesetzbuch Band XI, kurz SGB XI.